Vereinswechsel 2021

Auch Schiedsrichter können den Verein wechseln – der Wechsel kann nur zum 01.07. des Jahres erfolgen. Auch 2021 verzeichnet der Kreisschiedsrichterausschuss wieder einige Unparteiische, die sich einen neuen Verein gesucht haben:

Name, Vornamealter Vereinneuer Verein
Bauer, EliasTSV Wrestedt/St.TSV Niendorf/H.
Elbrol, MohamedVfL BöddenstedtSpvgg Oetzen/St.
Geißler, JörnTSV SuhlendorfSV Ostedt
Hess, MaxSC Kirch-/WesterweyheSC 09 Uelzen
Hofmann, HannaTSV AdendorfSV Eintracht Lüneburg
Ivanov, MaximSC Kirch-/WesterweyheSC 09 Uelzen
Kampner, PeerTSV Mechtersen/V.Ochtmisser SV
Lade, YannicVastorfer SKThomasburger SV
Leipe, JürgenMTV Trb. LüneburgTuS Erbstorf
Osmani, FatmirVfL BöddenstedtSpvgg Oetzen/St.
Rüggebrecht, AlfredTSV BienenbüttelBSV Union Bevensen
Schönau, NickSV KarzeTSV Gellersen
Wolff, ManfredMTV SoderstorfSV Barnstedt

Freundschaftsspiel verlegt

Das traditionelle Freundschaftsspiel der HWK-Schiris gegen ein Allstar-Team findet aufgrund geänderter gastronomischer Voraussetzungen am Mo., 16.08.2021 NICHT bei Teutonia Uelzen, sondern auf der Sportanlage des FC Oldenstadt statt. Anpfiff ist um 19:00 Uhr – der neue Teammanager Falko Meyer wird sicherlich in diesem Jahr eine Mannschaft zusammenstellen, die nach der knappen Niederlage 2019 (0:16) hochfavorisiert den Allstars gegenübertritt.
Wie immer: Zuschauer sind gern gesehen!

Personalveränderungen in der „High Society“

Zur neuen Saison hat sich bei den überregionalen Unparteiischen des HW-Kreises doch noch etwas getan: drei Kollegen scheiden aus verschiedensten Gründen aus der Bezirksliga als Schiedsrichter aus: Yannic Lade, Jonas Lüneburg und Ron Wilhelm.
Der KSA bedankt sich für die Zeit, die ihr den Kreis auf höherer Ebene vertreten habt!

Ein zartes Pflänzlein Hoffnung: erste Lehrabende geplant!

Der am 5. Juni geplante Lehrabend in Uelzen musste noch abgesagt werden, aber es gibt im Juli trotzdem zwei Informationsveranstaltungen für die Schiedsrichter im Heide-Wendland-Kreis:

Mo., 12.07.2021, 19.30 Uhr, Gaststätte Teichaue (Vereinsheim TSV Adendorf) mit einer begrenzten Personenanzahl von max. 60 Teilnehmern und

Do., 15.07.2021, 19.30 Uhr, Gaststätte „Zur Deutschen Eiche“, Zernien mit einer begrenzten Personenanzahl von max. 25 Teilnehmern.

Bei beiden Veranstaltungen besteht die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung, bis der Sitzplatz eingenommen ist.
ACHTUNG: für die Teilnahme in Adendorf wird ein negativer Testnachweis zwingend benötigt, der nicht älter als 24 Stunden sein darf! Heißt: ohne Testnachweis kein Zutritt…

Wegen der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Voranmeldung zwingend erforderlich. Anmeldungen ab sofort bitte ausschließlich per Mail an KuVLeddin@t-online.de.

Endlich wieder: neuer Anwärterlehrgang geplant!

Nach der guten Abwärtsentwicklung der Inzidenzwerte möchte das Lehrwarteteam um Brian Backhaus im August wieder durchstarten: vom 07. – 18. August 2021 findet im Vereinsheim des TuS Reppenstedt der erste Neulingslehrgang 2021 statt.
Es werden je Verein maximal vier TeilnehmerInnen zugelassen, wie immer beträgt das Mindestalter 14 Jahre.
Verbindliche Anmeldungen sind bis zum 18. Juli möglich.
Alle Infos sind dem Einladungsschreiben des Kreisschiedsrichterausschusses zu entnehmen:
Einladung AWL0821

Lünepost 19.06.2021:

Eine Analyse der vergangenen Saison von SVE-DFB-Schiedsrichterin Celina Böhm ist in der aktuellen Ausgabe der Lünepost zu finden:

Die HWK-Schiedsrichter bedankt sich für die Genehmigung zur Veröffentlichung bei der Lünepost!

Jörg Schoss beendet Beobachterkarriere

Erst eine langjährige und erfolgreiche Schiedsrichterkarriere, die ihn bis in den Verband geführt hat, danach anerkannter Beobachter: mit Ablauf der Saison 2020/21 hängt Jörg Schoss (MTV Römstedt) Lupe, Bleistift und Notizblock an den berühmten Nagel und beendet seine Beobachtertätigkeit im Bezirk Lüneburg.

Jahreshaupt“versammlung“ 2021

Ausschnitt aus der Zoom-Konferenz

Auch wenn sich die Inzidenzwerte inzwischen massiv verbessert haben, wurde die Jahreshauptversammlung der Heide-Wendland-Schiris am 10. Juni per Videokonferenz durchgeführt. Irgendwann musste eine Entscheidung getroffen werden, in welcher Form diese Versammlung durchgeführt werden soll – und da waren die Werte noch nicht ausreichend für eine Präsenzveranstaltung.
KSO Volker Leddin gab zu Beginn einen kurzen Abriss über die drei abgelaufenen Jahre, der allen aber auch schon schriftlich vorlag.
Zum Ende der Saison 2020/21 werden Sebastian Warnecke, Björn Kowalik und Christoph Ramünke aus dem KSA ausscheiden. Sein Comeback könnte Tobias Jahnke geben, der seine Bereitschaft erklärt hat, nach seiner beruflichen Abwesenheit erneut in die Vorstandsarbeit einzusteigen. Dazu ist aber noch die Bestätigung des gesamten Kreis-Schiedsrichter-Ausschusses am 28. August auf dem Kreisfußballtag erforderlich. In einem Online-Votum wurde diesen Personalien durch die anwesenden knapp 70 Unparteiischen zugestimmt.
Nach entspannten 45 Minuten schloss KSO Volker Leddin die Versammlung – hoffentlich sieht man sich in Kürze wieder auf dem grünen Rasen!

Digitaler SR-Ausweis ab 2021

Das war es dann mit dem analogen Schiedsrichterausweis, der Generationen von Unparteiischen mit einem aufgedruckten Satz freien Eintritt zu allen Spielen im DFB-Gebiet freien Eintritt einräumte.
Mit Ablauf der Spielzeit 2020/21 endet für die SR-Ausweise aufgrund der auslaufenden Saisonstempelfelder auf der Rückseite ihre „Lebenszeit“. Die damit verbundene grundsätzliche Anforderung nach neuen SR-Ausweisen wurde als Chance genutzt, eine neue Ära von (digitalen) SR-Ausweisen zu initiieren.
Dazu KSO Volker Leddin: „Endlich kann es losgehen: die technischen Voraussetzungen sind vom NFV geschaffen und Du kannst Dein Foto im DFBnet hochladen, damit der digitale Ausweis nach Bestätigung durch mich (Fotoabgleich) über die DFB-App zur Verfügung gestellt werden kann.“
Heißt – ab sofort genügt an der Stadionkasse das Vorzeigen des auf dem Handy in der App gespeicherten SR-Ausweises, der neben dem Foto auch ein Gültigkeitsdatum enthält.
Verlängert werden die Ausweise dann Saison für Saison durch den Kreis-SR-Ausschuss nach dem Anerkennungsverfahren per „Knopfdruck“.

Eine Beschreibung zum Hochladen gibt es selbstverständlich auch: Benutzerhandbuch digitaler SR-Ausweis

Das war einmal:

Jahreshauptversammlung 10.06.2021 online

KSO Volker Leddin hat per Mail eingeladen:

An alle Schiedsrichter/innen im NFV Kreis Heide-Wendland:

Hiermit lade ich Dich zu unserer Jahreshauptversammlung 2021 herzlich ein.
Aufgrund der aktuellen Inzidenzwerte im Landkreis Lüchow-Dannenberg und der begrenzten räumlichen Kapazitäten wegen der notwendigen Einhaltung von Abständen hat sich der KSA dazu entschieden, auch diese Veranstaltung als Zoom-Videokonferenz anzubieten.
Ich bitte deshalb vorab um Anmeldung zur Teilnahme an unserer JHV bis spätestens 07.06.2021 (Montag), 19.00 Uhr, unter dem Link (Link wurde per Mail mitgeteilt).

Aus technischen Gründen (Kapazität der bestehenden Lizenz) ist die Teilnehmerzahl auf insgesamt 100 Personen beschränkt.
Für Rückfragen stehe ich gern zur Verfügung.
Mit sportlichen Grüßen,

Volker Leddin, KSO

(02.06.2021)

Aufgrund der aktuellen Inzidenzwerte im Landkreis Lüchow-Dannenberg und der begrenzten räumlichen Kapazitäten wegen der notwendigen Einhaltung von Abständen hat sich der KSA dazu entschieden, diese Veranstaltung als Zoom-Videokonferenz anzubieten.

1 2