„Goodies“ zum Saisonabschluss

Zum Abschluss der jetzt endenden Saison haben die beiden Spitzenkräfte der HWK-Schiris noch einmal sehr interessante Spielansetzungen erhalten:

Tim-Alexander Strampe

Tim-Alexander Strampe leitete am 29. Mai die Begegnung Concordia Hamburg – SV Todesfelde (1:1) im Rahmen der Aufstiegsrunde zur Regionalliga.
Celina Böhm wurde für das Spiel der DFB-All-Stars gegen die „HSV-Legenden + VIP’s“ als Assistentin nominiert, das als Benefizspiel zugunsten der Ukraine am 28. Mai im Hamburger Volksparkstadion stattfand. Schiedsrichter der Partie war in der ersten Halbzeit Bundesliga-Schiri Patrick Ittrich, in der zweiten Hälfte übernahm der ukrainische FIFA-Referee Denys Shurman die Spielleitung. An der Linie unterstütze auch noch „Fußballgott“ Sascha Thielert aus Buchholz – also auf Seiten der Unparteiischen ein „Dreamteam“…

Zwei weitere Landesligaaufsteiger

Maximilian Heinel

Wie schon berichtet, schaffte Felix Pellnath vom VfL Suderburg zur Winterpause den Aufstieg in die Landesliga. Jetzt rücken für die Saison 2022/23 zwei weitere HWK-Schiris nach: wir gratulieren Maximilian Heinel (TSV Wrestedt-Stederdorf) und Henning Kann (MTV Treubund Lüneburg) jetzt auch zum Aufstieg in die Landesliga!

Tim Strampe im Finaleinsatz

Endspiele sind immer etwas Besonderes – das durfte der Handorfer Tim-Alexander Strampe feststellen, als er am 18. Mai als Assistent im Team von Felix Bahr beim niedersächsischen Pokalfinale BSV Rheden – SV Meppen angesetzt war.
Nach 90 Minuten hatte der Underdog aus der Regionalliga tatsächlich das Drittligateam des SV Meppen mit 1:0 (0:0) besiegt und das Unparteiischen-Gespann aus dem Bezirk Lüneburg wurde in der Presse fast gar nicht erwähnt – so muss das sein.

Bezirksprüfungen geschafft!

Souverän absolvierten die Bezirksschiedsrichter des Heide-Wendland-Kreises ihre Jahresprüfung 2022. Am 30. April nahm der inzwischen in Bremen wohnende Henrik Specht (SV Scharnebeck) an der Prüfung in Selsingen teil, am 7. Mai folgten die anderen Kollegen beim Termin auf der Sportanlage des TSV Adendorf. Mit dabei mit Ron Wilhelm (SV Emmendorf) und Jonas Lüneburg (TSV Bienenbüttel) zwei Wiederaufsteiger und ein „richtiger“ Neuling: wir gratulieren Lennart Manthey (FC Dynamo Lüneburg) zum Aufstieg in die Bezirksliga! Das 21jährige Talent hatte sich bei einigen Spielen auf Kreisebene unter den Augen von Talentkaderchef Carsten Kadach besonders hervorgetan – Leistung lohnt sich… Die Helden von Adendorf im Bild:
V.l.n.r.: Bezirkslehrwart Martin Zornow, Christian Krahn (TSV Bienenbüttel), Jonathan Paul (SV Küsten), Fabian Leddin (MTV Gerdau), Jonas Lüneburg (TSV Bienenbüttel), Maximilian Heinel (TSV Wrestedt/Stederdorf), Mirko Wendt (TSV Bienenbüttel), Ron Wilhelm (SV Emmendorf), Tarek Mgherbi (TuS Erbstorf), Lennart Manthey (FC Dynamo Lüneburg), Henning Kann, Colin Kratschmer (beide MTV Treubund Lüneburg), Brian Backhaus (TuS Neetze) und Bezirks-SR-Obmann Jürgen Bockelmann.

Länderspiele für Specht und Heinel

Nachdem Celina Böhm im Februar ihr erstes Länderspiel geleitet hat, ziehen die Jungs jetzt nach: am 5. Mai werden sich Henrik Specht (SRA1, SV Scharnebeck) und Maximilian Heinel (SRA2, TSV Wrestedt/Stederdorf) erstmalig in offizieller Mission die deutsche Nationalhymne auf dem grünen Rasen anhören.
Beide begleiten A-Junioren-Bundesliga-Schiri Daniel Piotrowski vom Buchholzer FC als Assistenten beim U15-Länderspiel in Garrel gegen die Niederlande.
Viel Spaß und viel Glück!

Die Allgemeine Zeitung aus Uelzen berichtet auch dazu: >HIER< klicken...

Karfreitagstraining 2022

Liebe Schiedsrichter/innen,

dieses Jahr finden wieder die alljährlichen Theorie- und Laufprüfungen statt.
Neben den normalen Leistungsprüfungen wird auch dieses Jahr wieder unser Karfreitagstraining beim TSV Adendorf stattfinden.
Wir treffen uns dazu um 09:45 in Adendorf, sodass wir um 10.00 mit den schriftlichen und sportlichen Prüfungen starten können.
Dieser Termin ist für alle (auch die werdenden) BZL- & LL-SR ein Pflichttermin!
Am Karfreitag (15.04.2022) wird es in Adendorf wieder einen kleinen Imbiss für alle Interessierten geben.
Nachdem dort alle Prüfungen absolviert wurden, kann jeder für einen Eigenanteil von 12.00€ Currywurst / Pommes essen. Ein Softgetränk ist im Preis inkludiert.
Voraussetzung hierfür ist allerdings, dass ich genug Anmeldungen fürs Essen erhalte.
Daher brauche ich bitte eure verbindliche Anmeldung bis zum 11.04.2022.
Bei Fragen stehe ich euch jederzeit gern zur Verfügung!
Liebe Grüße,
Brian Backhaus
Kreis-Schiedsrichter-Lehrwart

Endlich wieder neue Schiris!

Die neuen Schiris, ihre Ausbilder und Prüfer

Der erste Anwärterlehrgang 2022 endete mit 14 neuen Schiris für den HWK.
Der Lehrgang fand vom 12. – 23. März beim FC Oldenstadt statt. Von den 15 Teilnehmern, die sich der Prüfung stellten, konnte Martin Zornow dem Kreis Heide-Wendland am Ende zu 14 neuen Schiedsrichtern gratulieren.

Lehrwartin Melissa Wendt bedankt sich bei Thorsten Clasen

Ein besonderer Dank gilt dem FC Oldenstadt, ganz besonders Gastgeber Thorsten Clasen, der die Teilnehmer jeden Tag versorgte und mit Lehrgangschefin Melissa Wendt und ihrem Team für angenehme Rahmenbedingungen sorgte.
Und das sind die neuen Mitstreiter:
Felix Ole Buerschaper, Henry Holmes (beide SV Holdenstedt), Benedikt Eppen (MTV Gerdau), Johannes Hagemann, Josha Fynn Hartmann, Jonas Mohrmann (alle TSV Adendorf), Sascha Hartig (SV Ilmenau), Theo Müßig (SV Scharnebeck), Ludwig Schütte (VfL Böddenstedt), Tim-Jannik Stach (SV Molzen), Marcel Thiedemann, Nick Thiedemann (beide SV Elbufer), Jannes Trieser (SC Kirch- u. Westerweyhe), Jannik Völling (TuS Ebstorf)

HWK-Veteranentreffen in Markranstädt

Ein Veteranentreffen der besonderen Art fand am vergangenen Wochenende (13.03.2022) im sächsischen Markranstädt statt, wo Zweitligaschiedsrichterin Celina Böhm die Begegnung RB Leipzig – FC Bayern München II (2:3) in der zweiten Frauen-Bundesliga zu leiten hatte.
An der Linie assistierte ihr neben Melina Willig (SG Benefeld-Cordingen/Heidekreis) die Ex-HWK-Topschiedsrichterin Monique Panetta. Und das Team hatte zwei Hooligans zu Besuch: die Ex-Bezirks-Schiris Jona-Levi Stammwitz und Efdal Yasa (beide MTV Treubund Lüneburg) begutachteten sehr genau die – selbstverständlich guten – Leistungen des Gespanns.

Anmeldeschluss Weihnachtsfeier 2021(!)

Nochmal ein Aufruf für die Anmeldung zur Weihnachtsfeier 2021, die am 25. März 2022 im Gasthaus „Zum Unteren Krug“ in Ebstorf ab 19:00 Uhr stattfinden wird:

Anmeldeschluss bei KSO Volker Leddin ist Sonntag, der 20. März 2022!

Bezirksjugend im Spesenpool

Bitte beachten:

Ab sofort werden die Partien der Junior/inn/en auf Bezirksebene nur noch unbar (Spesenpool) abgerechnet. Ausgenommen bleiben natürlich Freundschafts- und Pokalspiele.

Achtung: Bezirks-Frauenspiele werden weiterhin bar abgerechnet.

1 2 3 4